"Mit Mitarbeiterengagement zu einer erfolgreichen Software-Einführung" Melden Sie sich jetzt kostenfrei zu unserem Webinar am 14.03.24 an

Wie erfolgt der Datenaustausch zwischen Smartlane und dem TMS?

Üblicherweise erfolgt der Datenaustausch zwischen dem führenden System – in der Regel einem Transport Management System (TMS) – und der Dispositionssoftware Smartlane Transport Intelligence (STI) über eine REST-API (webbasierte Schnittstelle). Für einen ersten, initialen Planungslauf im Rahmen eines Proof of Concepts muss noch keine vollständige Schnittstellenanbindung erfolgen. Hier genügt es, die Planungsdaten mit allen relevanten Informationen als Excel-Datei zur Verfügung zu stellen. Sobald ein regelmäßiger Datenaustausch stattfindet, sollte dies über die Schnittstelle erfolgen. Die Schnittstellenanbindung ist in der Regel unkompliziert und kann innerhalb weniger Tage erfolgen.

Nach erfolgreicher Anbindung werden die Daten standardmäßig im JSON-Format übertragen. Grundsätzlich sind dabei folgende Schritte notwendig:

  1. Authentifizierung: Nachdem Sie Ihre Zugangsdaten für Smartlane Transport Intelligence erhalten haben (E-Mail Adresse und Passwort), können Sie sich einen Token generieren, der zur Authentifizierung genutzt wird.
  2. Aufruf des gewünschten Endpunkts: Unter Verwendung der gängigen HTML-Methoden (POST, GET, PATCH, DELETE) können alle Funktionalitäten von STI über die Schnittstelle genutzt werden. Auf diese Weise werden dann auch über die POST-Methode gegen den entsprechenden Endpunkt die Planungsdaten an STI übergeben.
  3. Die Antwort wird ebenfalls im JSON-Format gesendet. Das Planungsergebnis und die fertigen Touren können nach wenigen Minuten mit allen notwendigen Detailinformationen abgerufen und in das TMS zurückgespielt werden. Werden fehlerhafte Daten an die Schnittstelle übergeben, folgt eine entsprechende Antwort mit den einschlägigen Fehlercodes inklusive Beschreibung.

Zusätzlich zu den importieren Ergebnissen im TMS, wird automatisiert ein Excel-Report generiert und dem Nutzer zur Verfügung gestellt. In dem Bericht werden alle Touren, inkl. ETA-Berechnung und weiteren Detailinformationen zu den einzelnen Stopps, sowie allgemeine KPIs zu der Planung und den Fahrzeugen zusammengefasst.

In unserem API-Tutorial werden Sie Schritt für Schritt von der Authentifizierung bis zum Abrufen der Ergebnisse an unsere Schnittstelle herangeführt. Dort finden Sie auch detaillierte Erläuterungen zur Verwendung unserer Features:

Selbstverständlich unterstützen wir sie intensiv bei der Implementierung der Schnittstelle!

Haben Sie noch weitere Fragen zu unserer Schnittststelle?