Flexibility is key

Lesezeit: 7 Minuten

Flexibilität beschreibt das schnelle und problemlose Einstellen auf geänderte Anforderungen und Gewohnheiten. Der Lauf der Zeit hat gezeigt, dass Mitarbeitende und vor allem deren Zufriedenheit elementar für den gemeinsamen Erfolg von Unternehmen und Arbeitnehmer sind. Die Zufriedenheit kann maßgeblich beeinflusst werden, indem die Bedürfnisse verstanden, gehört und umgesetzt werden. Seien es die Vereinbarkeit von Familie und Beruf oder Hobbys, welchen man nachgehen möchte, der klassische 9 to 5 Job macht es einem fast unmöglich “alles in geeigneter Form unter einen Hut zu bringen”. Nicht zuletzt hat die Covid-19-Pandemie gezeigt, dass man nicht zwischen 9-17 Uhr im Büro sitzen muss, um produktiv zu sein und etwas zu leisten. Viele Arbeitnehmer empfinden sich im Homeoffice sogar als produktiver. Diese Einschätzung hat sich mit andauernder Covid-19-Pandemie sogar verstärkt, wie eine Studie der DAK zeigt. 

Auch Smartlane als Arbeitgeber ist von der Produktivität und Leistungsfähigkeit durch individuelle und flexible Arbeitsorte überzeugt und freut sich mit jedem Mitarbeitenden, dem die Vereinbarkeit hierdurch besser gelingt.

Das 3-Wege-Arbeitsmodell

Um die Wünsche und Bedürfnisse unserer Mitarbeitenden wahrzunehmen und umzusetzen, haben wir bei Smartlane ein 3-Wege-Arbeitsmodell eingeführt. Die Mitarbeitenden können also vollkommen flexibel sein, was den Arbeitsort und größtenteils auch die Arbeitszeiten anbelangt. Ob Nachtschwärmer, Frühaufsteher oder Morgenmuffel, Smartlane bietet für alle eine individuelle Lösung. 

Zur Auswahl stehen dabei ein Vollzeit-Büro-Vertrag, ein hybrider Vertrag sowie ein Vollzeit-Home-Office-Vertrag. Die Wahl steht den Mitarbeitenden in Absprache mit der Führungskraft frei und erfolgt entweder bereits im Vertragsprozess oder im Rahmen des Onboardings in den ersten Arbeitstagen.

Der Hybride-Vertrag bietet allen Mitarbeitenden die freie Wahl, wann sie im Büro und zu Hause arbeiten möchten. Das Ausmaß bewegt sich hier aktuell zwischen 4 Tage die Woche bis zu 2 Tage pro Monat Büropräsenz, ganz nach den individuellen Gegebenheiten und Bedürfnissen.

Einer der Nachteile des Home Office ist laut DAK-Studie der fehlende Kontakt zu KollegInnen. Um diesen zu fördern und den Nachteil auszugleichen, bietet Smartlane derzeit unterschiedliche Formate. Regelmäßige Teamevents, wie der Smartlane Stammtisch, Team-Offsites, Firmenfeiern sowie ein kürzlich eingeführtes Lunch-Lotto bieten den Mitarbeitenden den Raum, Kontakte und Austausch zu pflegen. Zudem verabreden sich einige Abteilungen an bestimmten Tagen fürs Büro, um Brainstorming und schnelleren Austausch zu ermöglichen.

Arbeitszeit

Natürlich gehört nicht nur der Arbeitsort, sondern auch die Arbeitszeit zum Thema Flexibilität. Der eine lebt nach dem Motto “Der frühe Vogel fängt den Wurm” und beginnt seinen Arbeitstag am liebsten um 7.00 Uhr morgens, der andere ist eher in den Abendstunden produktiv und startet demnach seinen Arbeitstag etwas später. Alles kein Problem. Wichtig ist am Ende, dass sich jeder wohlfühlt und sein Bestes geben kann. Uhrzeiten spielen da nur bedingt eine Rolle. 

Workation

Aber das ist noch nicht alles… Smartlane bietet auch die Möglichkeit der “Workation”. Gerade jetzt in der nassen, kalten Jahreszeit gibt es für viele nichts Schöneres, als dem grauen Alltag zu entfliehen und noch etwas Sonne in wärmeren Ländern abzubekommen. Italien, Spanien, Frankreich … Unsere Mitarbeitenden nutzen das Angebot sehr gerne und strukturieren ihren Arbeitstag zwischen Surfbrett und Laptop.